Anreise Australien

Eingetragen am Samstag, 12. Juni 2010, unter Informationen

Mit dem Flugzeug
Rund 20 Stunden dauert die reine Flugzeit von Mitteleuropa an die Ostküste Australiens. Die meisten Besucher landen in Sydney oder Melbourne. Weitere internationals Flughäfen gibt es in Perth, Brisbane, Adelaide, Cairns und Darwin. Wem der Direktflug zu anstrengend ist, der hat die Möglichkeit, die günstigen Stopover Programme der Airlines für einen Zwischenstopp zu nutzen, u.a. in Dubai, Singapur, Hongkong, Kuala Lumpur oder Bangkok.
Die wichtigsten Airlines, die Australien regelmäßig  anfliegen, sind British Airways, Emirates, Lufthansa, Malaysia Airlines, Quantas, Singapore Airlines und Thai Airways. Seit 2007 setzt Singapore Airlines auf Flügen von Singapur nach Sydney den Großraumjet A 380 ein, seit 2008 auch nach Melbourne. Günstige Verbindungen zwischen Asien udn Australien schafft Tiger Airways. Die preisgünstigste Reisezeit ist zwischen April und Juni, die teuerste kurz vor Weihnachten.

Mit dem Schiff
Die Ostküste Australiens wird von Kreuzfahrtreedereien wie P & O, Cunard Lines und Hapag-Lloyd angesteuert. Wer Zeit und Muße mitbringt, kann Australien auch in 12 Wochen mit dem Frachtschiff erreichen. Von Hamburg aus geht es vorbei an Malta durch den Suezkanal und via Singapur nach Sydney, Brisbane, Melbourne und Adelaide.

Mit dem Bus
Unglaublich, aber wahr. Seit April 2009 bietet OzBus einen regelmäßigen Busservice von Berlin nach Sydney. Die Tour durch drei Kontinente und 17 Länder dauert zwei Wochen und wird auch zwischen London und Sydney angeboten.

Reisedokumente
Für eine Einreise nach Australien benötigen alle ausländischen Staatsbürger einen noch mindestens sechs Monate gültigen Reisepass bzw. Kinderausweis und ein Visum. Bei einer Aufenthaltsdauer von bis zu drei Monaten (Short Stay) wird es als ETA (Electronic Travel Authority) bei der Reisebuchung von Airlines oder Reisebüros kostenlos ausgestellt. Während der eingedruckten Gültigkeitsdauer des Visums ist eine mehrfache Einreise nach Australien möglich. Ausführliche Infos zu den Touristen-, Working Holiday- und, Business-Visa gibt es auf der staatlichen Website www.immi.gov.au. Wer einen Wagen mieten will, braucht zusätzlich einen Internationalen Führerschein. Unterlagen wie Impfpass und Mitgliedsausweis eines Automobilklubs können hilfreich sein. Fotokopien der Reisedokumente erleichtern bei Verlust die Beschaffung von Ersatzpapieren.

:, , , , ,

Kommentar Hinterlassen